loading

Wie funktioniert der vitametische Impuls?

Sehen Sie sich hier das erklärende Video an

Was ist Vitametik®?

Die moderne und praxiserprobte Methode für Ihre Gesundheit

Vitametik ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem.Über 300 Vitametiker üben diese manuelle Technik aus. Hierfür kommt eine spezielle Anwendungsliege zum Einsatz. Der Vitametiker setzt an der seitlichen Halsmuskulatur  mit seinem Daumen einen sanften Impuls, der in Sekundenbruchteilen das Gehirn erreicht und dann über das Nervensystem Spannungszonen im ganzen Körper auflösen soll. Muskuläre und nervlich-vegetative Störungen können  eine ganzheitliche nachhaltige Regeneration erfahren. Der Körper soll seine natürliche Entspannungsfähigkeit und Selbstregulationskraft zurückgewinnen.

Vitametik bedeutet: keine Medikamente und keine manipulativen Eingriffe!

Ursprung der Vitametik

Die frühesten Wurzeln der Vitametik finden sich im Jahre 1895 im Bereich der Chiropraktik nach Daniel David Palmer. Über die Schweiz gelangte die Methode nach Deutschland. Vitametik ist ein Kreativbegriff und bedeutet „Ordnung und Harmonie des Lebens”. Der Begriff bringt somit die ganzheitliche Zielsetzung dieser Methode zum Ausdruck.

Praxis

ankommen | entspannen | wohlfühlen

Häufig gestellte Fragen zur Vitametik®-Anwendung

Nachdem Sie mit mir über den Grund Ihres Besuches und über Ihr Anliegen gesprochen haben, werde ich zunächst sehr feinfühlig an Ihrer Halsmuskulatur die Anspannungen ertasten, die in der Regel seitenunterschiedlich vorliegen. Um die Anspannung im Verlauf der gesamten Rückenmuskulatur zu erkennen, nehme ich anschließend einen dynamischen Beintest vor, bei dem Sie auf einer speziellen Anwendungsliege auf dem Bauch liegen. Dadurch lässt sich das muskuläre Ungleichgewicht entlang der Wirbelsäule erkennen, was sich in einem Beckenschiefstand beziehungsweise in einer verspannungsbedingten Beinlängenunterschied zeigt. Nun folgt die speziell erlernte Impulsauslösung. Hierzu drehen Sie sich auf die entsprechende Seite. Ich löse dann mit meinen Daumen an einer bestimmten Stelle an der seitlichen Halsmuskulatur, der die stärkste Spannung aufweist, einen gezielten Impuls aus. Sie liegen dann noch circa fünf Minuten in dieser Position auf der Anwendungsliege. Es erfolgt noch einmal der Beintest zur Kontrolle, ob sich die Muskulatur entspannt hat. Nach diesem zweiten Beintest kommt die Ruhephase in angenehmer Atmosphäre zum Entspannen und Wohlfühlen. Sie müssen sich für die vitametische Anwendung nicht entkleiden.

Nein! Die Anwendung ist weder gefährlich, noch tut sie weh. Sie wird im Gegenteil als sehr entspannend und angenehm empfunden, da sich direkt im Anschluss an den Impuls die Muskulatur und damit das Nervensystem entspannt.

Nein. Nebenwirkungen sind nach einer Anwendung nicht zu erwarten. Sie erhalten bei mir auch keinerlei Medikamente. Hin und wieder kann es durch die schnelle Entspannung zu Reaktionen (wie zum Beispiel Muskelkater) kommen, wenn die Muskulatur bereits über längere Zeit angespannt war.

Alle Adressen der praktizierenden Vitametiker sind im Internet unter www.vitametik.de/cms/vitametik-praxen/ aufgeführt. Sie können sich auch direkt an den Berufsverband für Vitametik® e.V. (BVV) wenden.

Ja. Da die Vitametik® eine ganzheitliche Gesundheitspflege ist, kann sie unabhängig von irgendwelchen Erkrankungen in Anspruch genommen werden. Im übrigen ist es bei jeder Krankheit wichtig, einen guten und entspannten Status von Muskulatur und Nervensystem zu erreichen, da sich der Körper dadurch besser regenerieren kann

Nein. Sie wird von Geburt bis ins hohe Alter angewendet. Da unser Körper auf Gesundheit „programmiert“ ist und nicht auf Krankheit, wird lt. Albert Schweitzer unser „Innerer Arzt“ vom Geburt an bis zum Tod immer auf Regeneration aus sein.

Sie sollten für den ersten Besuch circa eine Stunde Zeit mitbringen. Die Folgebesuche ca. 30 Minuten.

Zu Beginn sinnvoll ist, vier bis sechs Termine im Wochenabstand zu veranschlagen. Das hängt vom individuellen Körperstatus ab. Es gibt hierfür auch keine Pauschalregel. Im Allgemeinen kann jedoch gesagt werden, dass es im weiteren Verlauf, wenn sich die Muskulatur so weit entspannt hat, dass es zu einer Stabilisierung gekommen ist, sich empfiehlt, die Anwendungen in größeren Abständen (alle vier bis sechs Wochen) zu wiederholen, damit sich der Zustand weiterhin stabilisieren kann. Da es sich bei der Vitametik® um eine Gesundheitspflege handelt, ist es sinnvoll, die Anwendungen bis zu vier Mal jährlich zu wiederholen. Sie können dadurch ein besseres physisches und psychisches Entspannungsniveau erhalten.

Da unsere „innere Bewegung“, also unsere Emotionen und Stimmungen, sehr stark von muskulärer An- und Entspannung abhängen, kann körperliche Aktivität als „Wunderdroge“ wirken. Sie ist vielseitig, ohne Nebenwirkungen und jeder kann sie sich leisten. Körperliche Betätigung ist für jeden Menschen wichtig. Ohne körperliche Betätigung werden Stresshormone ungenügend abgebaut, die Beweglichkeit lässt nach, Muskelmasse bildet sich zurück. Alle Vorgänge, die dem Alter zugeschrieben werden, jedoch nicht notwendigerweise so sein müssen. Ich empfehle vielen Klienten, neben der Vitametik®, sich nach ihrem individuellen Körperstatus genügend zu bewegen, wenn möglich an der frischen Luft. Es gilt allerdings auch hier, wie so oft: Übertreibung schadet! Die Mitte ist das Maß der Dinge. Bei körperlichen Leiden mag vorübergehend keine sportliche Betätigung möglich sein, nach der Gesundung aber sollte nicht ganz darauf verzichtet werden.

Die Erstanwendung kostet € 50,00, die Folgeanwendungen je € 40,00. Bonussystem: 6 Anwendungen zum Preis von 5 Sonderpreis: Rentner, Schüler, Azubis, Arbeitslose erhalten € 5,00 pro Anwendung günstiger (auch Bonussystem möglich). Die Kosten für die Anwendungen werden von den Krankenkassen nicht übernommen.

Nein. Ich behandle auch Pferde - und da kann man nicht davon ausgehen, dass der Glaube an die Anwendung Erfolg verspricht. Es handelt sich bei der Vitametik® um eine rein physikalische Anwendung, die sich an den Naturgesetzen orientiert. Die Muskelentspannung funktioniert mit oder ohne Glauben.

Nein. Ich behandle auch Pferde - und da kann man nicht davon ausgehen, dass der Glaube an die Anwendung Erfolg verspricht. Es handelt sich bei der Vitametik® um eine rein physikalische Anwendung, die sich an den Naturgesetzen orientiert. Die Muskelentspannung funktioniert mit oder ohne Glauben.

Nein. Die Vitametik® versteht sich als eine ganzheitliche Gesundheitspflege. Ganzheitlich heißt immer, psychisch und physisch!

Stress, Verspannungen
und Schmerzen loslassen.
Regeneration anstossen.
-->

Preise

Erwachsene (Einzeltermin Erstanwendung, ca. 60 Min.) Eur. 50,-
Folgeanwendung (einzeln ca. 30-40 Min.) Eur. 30,-
6er Bonuskarte (6 Termine einzeln) Eur. 180,-
Jahres-Abo. nach Stabilisierung (1 Termin monatlich) Eur. 300,-
Paare (Ehe,- Lebenspartner, Geschwister, Zwillinge, Freunde, usw., Erstanwendung ca. 80 Minuten) Eur. 80,-
6er Bonuskarte (6 Paar-Termine, ca. 60 Minuten) Eur. 50,-
Schüler/Azubis ab 13-17 Jahre Erstanwendung Eur. 40,-
Folgeanwendung Eur. 25,-
6er Bonuskarte Eur. 150,-
Babys, Kinder bis 12 Jahre Erstanw. ca. 30 Min. Eur. 20,-
Folgeanwendung Eur. 15,-
6er Bonuskarte Eur. 80,-

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stand der Preise ist April 2016

Hinweise zur Vitametik®

Für den Ersttermin planen Sie bitte ein Zeitfenster von ca. 60 Minuten ein, für Folgetermine ca. 40 Minuten.

Bei Gruppen, mehr als zwei Personen erstelle ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot auf Anfrag. Ein gebündelter Vorort-Termin ist dann nach Absprache bei geeigneter Räumlichkeit, möglich.

Ob eine Teil- oder Gesamtkostenübernahme durch Ihre Krankenkasse möglich ist, klären Sie bei Bedarf bitte im Vorfeld ab. Die Vitametik-Behandlungen sind ansonsten privat zu leisten.

Am Tag der Anwendung sollte aufgrund der Feineinstellung keine muskulär anstrengenden Tätigkeiten vorgenommen werden.

Termine für kostenlose Info-Abende bitte erfragen, Voranmeldungen sind erwünscht.